Veröffentlicht am 2 Kommentare

Fashion Fails. Oder: Suche nach dem eigenen Geschmack.

Judiths Fashion Fails

von Judith Drewke

Fashion Fails: Wir überlegen regelmäßig, welche Themen wir euch in unserem Blog präsentieren können. Wir wollen informieren, beraten, inspirieren – und euch heute mal zum Schmunzeln bringen.

Judiths persönliche Fashion Fails

Denn ich habe mich auf eine Reise in meine (Mode-)Vergangenheit begeben und euch einige Highlights rausgesucht, die ich früher wohl als ‚Burner‘ bezeichnet hätte und heute als eindeutigen Fail.

Judiths Fashion Fails

Meine persönlichen Fashion Fails – zum Glück sind seit den Fotos ein paar Jährchen vergangen.

Die Fotos lassen es erahnen: Ich bin ein experimentierfreudiger Mensch. Dies gilt für Haare, Styling und Stil. Und dies gilt auch heute noch. Allerdings würde ich mir heute mehr Stilbewusstsein bescheinigen.

Zwischen 2016 und diesen Fotos liegt ein gutes Jahrzehnt. Damals war ich eine ‚Suchende‘, heute bin ich angekommen. Wo ich damals mal Punk, mal Girlie und mal rockig war – jedoch nichts davon wirklich ‚gelebt‘ habe – habe ich heute meinen Stil gefunden und kann diesen als authentisch bezeichnen. Und: wo ich damals wild miteinander kombiniert habe und nicht genau wusste, was mir steht, kenne ich nun meine Lieblingsschnitte und gut sitzende Passformen.

Haben wir nicht alle solche Fails erlebt?

Jeder von uns erlebt eine solche Geschmackssuche – und daran ist nichts verwerflich, sondern alles normal. Ich betrachte Stil und Styling als Bestandteil des eigenen Auftretens und Wesens und denke, wir müssen erstmal herausfinden, was und wen wir darstellen wollen. Dieser Prozess ist nicht gradlinig, da greift man schon mal daneben und produziert seine eigenen kleinen Fashion Fails.

Und ich würde meinen heutigen Stil auch nicht als Fail-frei bezeichnen. Sicherlich greife ich nach wie vor daneben. Zudem sind Geschmäcker verschieden. Meine Fashion Fails von damals sind für manch einen vielleicht gar nicht verkehrt – dafür mein heutiger Stil umso mehr.

Mir geht es nicht darum, zu klassifizieren und Schubladen aufzumachen. Viel eher finde ich interessant, wie der persönliche Geschmack entsteht und was er aus Leuten macht. Und dass er nicht ‚einfach so da ist‘, möchte ich mit diesem Blogpost unterstreichen.

Auch Modestars greifen mal daneben.

Dass auch Modestars nicht vor Fails gefeit sind, zeigen folgende Schnappschüsse der diesjährigen Londoner Fashion Week.

Brian Boys mit Bomberjacken-Fail

Und auch Männer greifen mal daneben: Warum zieht Bryan Boys seine Bomberjacke nicht einfach an?

Denim Fail einer Besucherin der Londoner Fashion Week

Ebenfalls beim Londoner Modespektakel: Diese wilde Denim Kombination ist etwas too much.

Schlappen Fail von Ana Zarac

Ana Zarac trägt schwarze Socken zu weißen Schlappen auf der Londoner Fashion Week. (für alle: http://goo.gl/yAQhQq)

Auch Models, Blogger und andere Vertreter der Modebranche liegen also mal daneben – oder treffen zumindest nicht Jedermanns Geschmack.

Wie steht ihr zu Fashion Fails? Können Mode und Stil überhaupt falsch oder richtig sein? Und habt ihr vielleicht selbst ein Beispiel für einen persönlichen Fauxpas in Sachen Styling?

Ich freue mich auf eure Kommentare und Meinungen. <3

In happy2016 fasst Judith ihre Wünsche für das neue Jahr zusammen – ‚her mit dem guten Leben‘.

2 Gedanken zu „Fashion Fails. Oder: Suche nach dem eigenen Geschmack.

  1. […] Judiths Gedanken zu Fashion Fails liest du übrigens ebenfalls im Blog – mit komplimentierende… […]

Kommentare sind geschlossen.